HPE-Junioren besuchen Peter Krings GmbH & Co. KG

Rund 35 HPE-Junioren folgten der Einladung der HPE-Mitgliedsfirma Peter Krings GmbH & Co. KG nach Stolberg-Münsterbusch. Die Firmengründung des Fachverpackers, der auch Mitglied in der Fachgruppe Verpackung nach HPE-Standard ist, geht bereits auf das Jahr 1860 und die Mitgliedschaft im HPE auf das Jahr 1971 zurück, so Bernhard Krings, Inhaber der gleichnamigen Firma. Besonders beeindruckt waren die HPE-Junioren von der professionellen Gestaltung der Arbeitsplätze im Bereich der Kistenfertigung und den großen Hallenkapazitäten, die in etwa die Hälfte des Firmengeländes einnehmen. So können die großen Hallenflächen dazu genutzt werden, einen Großteil der Verpackungsaufträge am eigenen Standort zu verpacken, berichtet Moritz Krings, Sohn von Bernhard Krings, mit dem die nächste Generation des Unternehmens bereits in den Startlöchern steht. Weitere interessante Bereiche des Standorts, an dem rund 60 Mitarbeiter beschäftigt sind, waren die Lagerkapazitäten im Innen- und Außenbereich.

Die nächsten Besichtigungstermine führten die Junioren zum Hafen von Antwerpen. Dort besichtigten die Junioren auf ihrer 75. Tagung den Hafendienstleister Gosselin Group, der erfolgreich als Logistikdienstleister agiert und sämtliche Transport- und Einlagerungsaktivitäten für die US-Army im zivilen Bereich erledigt. Mit insgesamt rund 100.000 Containerumschlägen im Jahr nimmt Gosselin auch für die Verpackungsindustrie Stau- und Verladungsdienstleistungen wahr. Im Anschluss folgten eine Besichtigungsfahrt durch das rund 13.000 Hektar große Hafengelände des Hafens von Antwerpen und ein kurzer Abstecher zur Berendrechtschleuse, der größten Schleuse der Welt. Seinen Abschluss fand das Besichtigungsprogramm beim Sägewerk Gebr. Eigelshoven in Würselen, wo neben dem großen Dienstleistungsangebot auch das gute Essen beeindruckte. Auf der Arbeitstagung in Aachen standen insbesondere die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung und die Planungen zur nächsten Jubiläumstagung, die vom 20. – 24.04.2016 in Schottland stattfinden soll, auf dem Tagesprogramm.

Weitere Informationen unter www.hpe.de

Hintergrund: Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. ist ein Fachverband mit bundesweit rund 390 überwiegend inhabergeführten Unternehmen aus allen Bereichen der Holzpackmittelindustrie, die rund 80 Prozent des Branchenumsatzes von rund 2,3 Milliarden Euro repräsentieren. Die Mitglieder des HPE bestehen aus Anbietern von Paletten, Packmitteln, Kabeltrommeln, Steigen und Spankörben aus Holz sowie Dienstleistern aus den Bereichen Verpacken, Containerstau und Logistik. Der hochgerechnete Holzbedarf der Branche liegt – inklusive der Kleinbetriebe unter 20 Mitarbeitern – bei rund sechs Millionen Kubikmetern.

Quelle: HZB-Ausgabe 47 vom 20.11.2015

 

Klicken Sie hier um auf die Bildergalerie zu gelangen:

 

41 42 43 44 45 46 47 48 49 50